MÜNSTERHACK


Hackathon für Münster

05./06. Oktober 2018

#MSHACK18

Beim MÜNSTERHACK kommt die Tech-Szene in Münster zusammen und entwickelt gemeinsam Ideen und Prototypen, um die eigene Stadt noch lebenswerter zu machen.

Professionals

PROFESSIONALS

für Software-Development, UX-Design, Data Science, die ihre Coding-Skills für Münster einbringen möchten.

Stadtentwickler

STADTENTWICKLER

mit fortschrittlichen Ideen für für Münster und viel Neugier für digitale Technologien.

Studierende

STUDIERENDE

am Wissenschaftsstandort Münster, die als Software-Developer groß rauskommen möchten.

schirmherr

Markus Lewe, Oberbürgermeister

OB Markus Lewe

Der Oberbürgermeister unterstützt auch 2018 den MÜNSTERHACK erneut als Schirmherr. Im Vorjahr haben wir das nachfolgende Teaser-Video mit Markus Lewe gedreht:

/*
function jovel(city, n+1)
*/

ablauf

Der MÜNSTERHACK findet am Hafen in den Räumlichkeiten des Digital Hub münsterLAND und der items GmbH statt.

Zu Beginn der Veranstaltung pitchen die Teilnehmer ihre Ideen und formen Teams, um gemeinsam an der Umsetzung zu arbeiten.

Auf der Abschlussveranstaltung laden wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu den Team-Pitches ein, um sich beim anschließenden Get-Together über die digitale Stadtentwicklung auszutauschen.

Freitag, 05.10.
09.00 Begrüßung und Einführung
Ideenpitches und Teambildung
im Foyer der items GmbH
ab 12.00 Hacking in Teams
ab 14.00 Teilnehmerworkshops (freiwillig):
WN-Artikeldaten (Aschendorff)
Open Data Stadt Münster (citeq)
Mobilitätsdaten (opwoco/Stadtwerke)
Geodaten (esri Deutschland)
(Weitere Workshops in Planung)
19.00 Gemeinsames Pizza-Dinner
im Digital Hub münsterLAND
Samstag, 06.10.
ab 09.00 Hacking in Teams
18.00 Abschlusspitch und Party (öffentlich)
mit Grußwort des Schirmherren
21.00 Preisverleihung

supporter

Der MÜNSTERHACK wird durch Partner und Supporter aus Münster ermöglicht. Wir bedanken uns für die Unterstützung! Bitte nimm Kontakt zum Organisationsteam auf, wenn du den MÜNSTERHACK unterstützen möchtest.

rueckblick

Der erste MÜNSTERHACK fand am 10./11. November am Hafen in Münster statt. Unterstützt durch zwölf Mentoren arbeiteten neun Teams an interessanten Lösungen und Prototypen für Münster. Die drei besten Teams erhielten Sach- und Geldpreise.

1. Platz: Bus Reality
Machine Learning Ansatz für die Vorhersage von Verspätungen und dazu virtuelle Infosäulen via Augmented Reality für die Fahrgäste an jeder Haltestelle. (Nachbericht in der WN)

2. Platz: LeihLeeze
Sharing für Fahrräder in Münster via Smartphone mit Push-Notifications und per Alexa Spracheingabe. Wer LeihLeeze ausprobieren will, kann sich melden unter Leihleeze.de.

3. Platz: Familien Dashboard
Verknüpfung und Lokalisierung von Daten, die Bürgern helfen zu erfahren, was im eigenen Viertel passiert, ansteht und zu beachten ist. Mehr Informationen unter Mein-Ms.de.

Weitere Impressionen auf Twitter MSHACK17.

kontakt

Von wegen Münster. Die Tech-Szene gibt Vollgas in Sachen Engagement und Vernetzung.

Der MÜNSTERHACK wird vom Digital Hub münsterLAND in Kooperation mit der items GmbH veranstaltet. Für Anregungen, Kritik und Supporter-Anfragen nehmt bitte Kontakt zu uns auf.


PS: Als zufälliger, fachfremder Besucher dieser Seite möge man nur ungefähr erahnen, was hier vor sich geht. Wir werden uns nicht bemühen, diesen Eindruck zu korrigieren.

Sebastian Köffer

Sebastian Köffer

Digital Hub münsterLAND

Ralf Leufkes

Ralf Leufkes

items GmbH

Alexander Sommer

Alexander Sommer

items GmbH